Einladen einmal anders

 Jeder kennt es, die kurze Einladung per SMS oder E-Mail. Doch warum sollte es zu einer besonderen Gelegenheit nicht auch eine besondere Einladung sein? Begeistern Sie Ihre Gäste mit etwas Ausgefallenem – werden Sie kreativ.

 Die Flaschenpost
 Sie mögen es gerne ungewöhnlich? Schon die alten Seeräuber wussten, wie es geht: versuchen Sie sich doch einmal an einer Flaschenpost. Dazu benötigen Sie eine hübsche Flasche, am besten mit Korkverschluss, Schleifenband, einen Aufkleber oder einen wasserfesten Stift und natürlich ein Papier für die Einladung selbst. Um der Einladung zusätzlich einen antiken Look zu verpassen, können Sie das beschriebene Papier an den Ecken vorsichtig etwas abflammen. Dann rollen Sie es auf, binden es mit dem Schleifenband fest zusammen und stecken es in die Flasche. Achten Sie bei der Auswahl der Flasche darauf, dass die Öffnung groß genug ist, damit sich Ihre Einladung beim Empfänger leicht wieder herausschütteln lässt. Korken drauf und dann nur noch die Flasche mit einem schönen Metallstift oder einem Aufkleber adressieren, fertig ist die Flaschenpost. Diese eignet sich besonders als Hochzeitskarte

Der Schokogruß
 Für alle Naschkatzen geeignet! Überraschen Sie ihre Gäste bereits im Vorfeld mit einer leckeren Tafel Schokolade. Diese Einladung ist schnell gemacht und trotzdem etwas ganz Besonderes. Kaufen Sie für jede Einladungskarte eine Tafel Schokolade. Am besten eignet sich eine Tafel mit abnehmbarer Banderole, Sie können aber auch jede andere Tafel verwenden. Nehmen Sie die Banderolen ab und messen Sie diese aus (ggf. nur die Tafeln selbst ausmessen). Dann können Sie per Computer eine neue Banderole selbst gestalten. Es eignet sich zum Beispiel ein Foto als Hintergrund oder Wasserzeichen und dazu ein kurzer Text. Dann nur noch auf passendem Papier ausdrucken, zurechtschneiden und als neue Banderole um die Tafel Schokolade kleben.

Waffeln am Nachmittag
 Sie laden ein zu etwas Süßem? Gönnen Sie Ihrer Kaffeerunde eine kleine Vorfreude. Besorgen Sie Marmeladengläser, von denen Sie bei Bedarf mit heißem Wasser die Etiketten ablösen. Mit einem kleinen Stückchen Stoff und einem Haushaltsgummi lassen Sie den Markendeckel gekonnt verschwinden. Dann fehlt nur noch der mit den entsprechenden Informationen beschriftete Aufkleber auf dem Glas und fertig ist der süße Gruß.

Einladung zum Essen mal anders
 Überraschen Sie Freunde mit einer besonderen Einladung zum gemeinsamen Essen. Dazu braucht es nicht viel: eine kleine Einladungskarte aus Kartonpapier, eine Schleifenband und ein wenig Fantasie. Binden Sie die Einladung zum Beispiel mit rot-weiß-grünem Band um eine Packung Spaghetti oder an einen Kochlöffel oder stecken Sie die Karte in ein kleines Töpfchen Rosmarin. Hier sind ihnen keine Grenzen gesetzt, es gibt so viele Ideen für Einladungskarten wie Rezepte und Sie überraschen damit Ihre Gäste immer wieder neu.

(Visited 20 times, 1 visits today)